Esther Amrein beschäftigt sich in ihrem Werk seit vielen Jahren mit der Linie. Sie sucht und generiert diese in all ihren Ausformungen und macht sie in verschiedenen Techniken dingfest. Sie zeichnet Linien mit Bleistift, bildet sie aus Draht, spannt sie aus alten VHS-Bändern in den Raum, findet Linien in ihrem Alltag oder lässt sie mittels einem selber entwickelten Movographen zeichnen. Dabei streben die Linien in die Fläche, in den Raum und in die Zeit.

(Text: Andrina Jörg)