HANS ANLIKER, 1938 – 2017

Mit Bedauern müssen wir mitteilen, dass Hans Anliker in diesem Jahr von uns gegangen ist.

 

Den Morgen beginnt Hans Anliker mit Aquarellieren, sein Morgenbild. Danach malt er mit verschiedenen Techniken weiter: auf ganz verschiedenen Malgründen kommen dann auch Asphalt, Asche und Farbpigmente mit Kasein gebunden zum Einsatz. Er interessiert sich für Farbräume und Raumschichten, schafft Durchblicke zwischen Nahem und Fernem.

Arbeiten von Hans Anliker finden sich auch im öffentlichen Raum: Eine Farbkomposition mit beweglichen, farbigen Glasstreifen in der Kirche Lupfig, ein Objekt im Eingang zum AEW Lenzburg und farbige Glasfester in der Kirche Egliswil. Ein Betonrelief mit bemalten Flächen im Aussenraum, Windisch.