MARIANNE ENGEL

http://www.marengel.ch

Ein fast 6’000 Quadratmeter grosses Stück Land gestaltet Marianne Engel zusammen mit ihren Tieren; Kaninchen, Hühner, Enten, ein Kater. Dieses soll sich über die Jahre hinweg in einen blühenden Paradiesgarten wandeln und ist das Lebensprojekt der Künstlerin. Viele Werke entstehen direkt aus diesem Umfeld, so z.B. Die Beton-Hohlformen verstorbener Tiere, im Dunkeln nachleuchtende Epoxydharz-Pflanzenreliefs sowie Fotografien, die oft nachts entstehen und alltägliche Szenerien aus einem verzauberten Blickwinkel zeigen.