RUTH MARIA OBRIST

http://www.ruthmaria-obrist.ch

Die Arbeiten von Ruth Maria Obrist sind meist dreidimensional. Den Anordnungen und Proportionen liegt ein mathematisches Prinzip zugrunde und schliesst damit ein beliebiges „Schönsein“ aus. Durch Proportion, Farbe, Beschichtung und Material können gleiche Körper sehr unterschiedlich wirken. Eine mathematisch definierte Grösse ist visuell nicht erfahrbar; ein leichtes und weiches Objekt kann als schwer und hart wahrgenommen werden.

Ruth Maria Obrist arbeitet im Merker-Areal. In ihrem Atelier entstanden auch viele Projekte für den öffentlichen Raum.