SILVIA LÜSCHER

Die Motive ihrer Bilder findet Silvia Lüscher in der Landschaft: Gebirge, Schluchten, Meer und Himmel. Sie sucht dabei nach Gesetzmässigkeiten, die unabhängig von Zeit und Ort zu sehen sind, und schafft so eigentliche Sinn-Bilder.

„Mit meiner Malerei taste ich mich vor an die Grenze der visuellen Wahrnehmung. Wo Himmel und Erde sich berühren, entstehen Horizonte. Dieses darzustellen und zu erkunden, sehe ich als meine Aufgabe an. Es sind dieselben Gesetzte, die ich immer wieder neu entdecke: in allernächster Nähe, im Wasser, im Gestein, in den Bäumen. Der Mensch bleibt ausgesetzt, verletzlich, selten geborgen, ein Beobachter, ein winziger Teil des Ganzen.“